Gurkha Pan American XO, Gordo, Ring 60, Länge: 152 mm

ab 15.90 CHF

Cremige und nussige Aromen mit Anklängen von Eiche und Gewürzen machen diese leichte bis mittelkräftige Zigarre aus. Die neueste Limited Edition der Gurkha Cigars wurde inspiriert von Kaizad Hansotia’s persönlicher Reise auf Nicaraguas Pan American Highway und den früher üblichen Reisekoffern, genannt Steamer Trunks. Entstanden ist eine Zigarre in einer aussergewöhnlichen Verpackung, die von Anfang an überzeugt; ob Anfänger, Enthusiast oder Zigarrenliebhaber.

Lieferzeit: 1 - 4 Werktage

Auswahl zurücksetzen





Lieferung: 1 – 4 Werktage

Artikelnummer: 1227.0100 Kategorien: , Schlüsselworte: , , , , , , , , , , ,

Beschreibung

Format Gordo
Ringmass 60
Länge 152 mm
Rauchdauer ca. 60-90 Minuten
Herkunft / Herstellungsland Nicaragua
Deckblatt (Wrapper) Connecticut (Ecuador)
Umblatt (Binder) Nicaragua
Einlage (Filler) Nicaragua

Gurkhas sind nepalesische Krieger die vor allem im ersten und zweiten Weltkrieg von der British Army und den indischen Streitkräften als eigenständige Einheiten eingesetzt wurden. Noch heute verfügt die Armee von Brunei genauso wie die Polizei von Singapur über Gurkha-Einsatzkräfte.

Der Legende nach waren Gurkha-Soldaten die Erfinder der Gurkha-Zigarren. Der gebürtige Inder Kaizad Hansotia hat die Marke samt kompletter Zigarrenladung 1989 bei einem Urlaubsaufenthalt in Goa für nur $149 gekauft und anschliessend die Gurkha Cigar Company in Miami gegründet. 1995 verkaufte er seine ersten eigenen Formate in den USA. Ab dann ging seine Karriere stetig bergauf. Die Gurkha Majesty´s Reserve Zigarre war es, die ihn berühmt machte. Sie zählt zu den teuersten Zigarren weltweit und setzt sich aus 18 Jahre altem Tabak und besonderem Cognac zusammen. Eine Zigarre dieser Sorte kostet um die CHF 1’000.- und zählt somit zu den Rolls Royce auf dem Markt.